Finanzielle Projekt-unterstützung

Ihr Projekt / unsere Hilfe
Haben Sie eine zündende Idee? Möchten Sie ein Projekt verwirklichen und fehlt Ihnen dazu ein Teil des Startkapitals? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn ihr Projekt den vorgegebenen Kriterienraster erfüllt. Wir unterstützen Sie gerne!

Der Verein Netzwerk freiwillige Begleitung unterstützt Projektvorhaben Dritter.  Für die Projektunterstützung wird Geld aus dem Vereinsvermögen zur Verfügung gestellt.  Voraussetzung für die Unterstützung ist, dass das Projekt einer breiten Bevölkerungsschicht in Thayngen und den Ortsteilen zugute kommt.  Im Kriterienraster für Projektgesuche finden Sie die detaillierten Angaben betreffend

  • Voraussetzung
  • Bedingungen
  • Antragsstellung
  • Schlussbericht

Nach Einreichen des Projektes wird das Gesuch durch den Vorstand des Vereins Netzwerk freiwillige Begleitung geprüft, abschliessend beurteilt und der Unterstützungsbetrag festgelegt.
Der Verein Netzwerk freiwillige Begleitung freut sich über Ihr Projektgesuch.

Kriterien für Projektgesuche


Voraussetzung

  1. Der Verein Netzwerk freiwillige Begleitung unterstützt Projekte im Rahmen des Vereinsbudgets.
  2. Die Projekte werde in der Regel nur einmal unterstützt.  Diese Einschränkung gilt auch im Falle einer neuen Projektträgerschaft.  Von einer Finanzierung ebenfalls ausgeschlossen sind Folgeprojekte von bereits unterstützten Projekten sowie Grossprojekte.

 

Bedingungen

Folgende Bedingungen müssen erfüllt werden:

Das Projekt

  • kommt einer breiten Bevölkerungsschicht zugute
  • konzentriert sich auf Thayngen und die Ortsteile, evtl. in Verbindung mit dem Oberen Reiat
  • ist gemeinnützig und nicht gewinnorientiert
  • ist politisch und konfessionell neutral
  • ist zu weniger als einem Drittel von der öffentlichen Hand mitfinanziert

 
Die Projektträgerschaft

  • erbringt Eigenleistungen (falls möglich)


Antragsstellung

Der Antrag ist begründet an den Verein Netzwerk freiwillige Begleitung zuhanden der/des Präsident/in zu richten und enthält folgende Punkte:

  • Kurze Information über den Antragssteller
  • Kurzer Projektbeschrieb
  • Kostenplanung


Schlussbericht

Nach Beendigung des Projektes muss umgehend ein Schlussbericht zuhanden des Vereins Netzwerk freiwillige Begleitung eingereicht werden.  Er gibt Auskunft über:

  • Projektverlauf
  • Erfolg und Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Projektes
  • Erreichte und nicht erreichte Zielsetzungen
  • Projektabrechnung



Kriterienraster

Die Projektgesuche werden nach folgendem Kriterienraster durch den Vorstand des Vereins Netzwerk freiwillige Begleitung überprüft und abschliessend beurteilt:

  • Kommt einer breiten Bevölkerungsschicht zugute?
  • Konzentriert sich auf Thayngen und den Ortsteilen, evtl. in Verbindung mit dem oberen Reiat?
  • Ist gemeinnützig und nicht gewinnorientiert.
  • Ist politisch und konfessionell neutral.
  • Ist zu weniger als ein Drittel von der öffentlichen Hand mitfinanziert.
  • Erbringt die Projektträgerschaft Eigenleistung.



Verein Netzwerk freiwillige Begleitung
Heidi Fuchs, Präsidentin
Dorfstrasse 15, 8243 Altdorf SH
Tel. 052 649 21 70
Mail: heidi.fuchs@bluewin.ch